Schulprofil

Die IGS Kalbach-Riedberg: Eine Schule mit Profil Die IGS Kalbach-Riedberg ist eine besondere Teamschule, eine Ganztagsschule, eine Schule mit dem Profil „Sprache und Kommunikation“. Bei uns wird in Zusammenhängen mit Verstand, Phantasie, künstlerischem und handwerklichem Geschick gearbeitet. Weil wir Vielfalt

Standort & Gebäude

Unser Standort im Norden Frankfurts. Ein Gebäude in Holzmodulbauweise: Carl-Hermann-Rudloff-Allee 11. Das Gebäude wurde im Sommer 2019 erweitert um Fachräume und weitere Cluster (Klassenräume, Lernbüros, Differenzierungsräume und Teamräume). Wir sind räumlich sehr gut ausgestattet, wenn man auch sagen muss, dass

Aktuelles

ABGESAGT: „Frankfurt liest ein Buch“ Pandemiebedingt wird die Veranstaltung „Frankfurt liest ein Buch“ (ursprünglich geplant für den 27.10.20, 20:00 ) abgesagt. Abschlussprognosen Auf unserem Infoelternabend zu den Abschlussprognosen informieren wir über die schulischen und beruflichen Anschlussmöglichkeiten nach dem neunten und

Vielen Dank für die Produktion des Films gehen an Uli Sontag, Marc Nordbruch, Franziska Radtke, Josephine Hesse und die Schüler*innen der IGS KaRi.

 

 

 

 

 

 

Unser Stundenplan ist nicht wie andere Stundenpläne. Es gibt einen Morgenkreis, wo wir Sachen besprechen, wie Nachrichten oder so."

Freitags haben alle Verantwortung. Da sollen wir unsere Kinderrechte ausnutzen. Es ist sowas wie Projekt. Im Projekt arbeiten Gruppen von Kindern an einem Unterthema. Bei Projekt suchen die Lehrer ein Thema mit verschiedenen Unterthemen aus und die Kinder forschen zu dem Thema. Kommen wir zum Projekt. Du arbeitest vier Wochen lang an einem Thema und dann musst du es präsentieren."

Wenn du dich fragst, was ein Fachbüro ist, lies weiter: Im Fachbüro geht man in eine andere Klasse und macht Deutsch, Mathe oder Englisch. Man schreibt dann in das Logbuch, was man machen will. Und wenn das Fachbüro zu Ende ist, schreibt man in das Logbuch, was man gemacht hat. Das Fachbüro ist sehr toll: Am Anfang wirst du es ein bisschen kompliziert finden mit der Einteilung und wo das alles ist, aber nach zwei Wochen gewöhnst du dich daran. Die Klassen sind nicht zu groß und nicht zu klein. Die Lehrer machen auch oft Witze und der Unterricht macht meistens immer Spaß. Wenn du Probleme hast, gibt es immer einen, der dir hilft."

Es gibt freitags eine Versammlung, wo man die Schülerinnen lobt, die etwas Gutes getan haben. In der Lernberatung nimmt dich eine Lehrerin mit nach draußen und man redet mit dem Lehrer, wie die Woche war."

Das Schulgelände ist auch wunderschön. Hier werden Kinder mit Schwächen gefördert. Hier an der IGS arbeiten wir sehr viel in Gruppenarbeit. So lernen wir uns auch noch besser kennen. Und falls du irgendeine Schwäche haben solltest, wird das hier förderlich unterstützt. Und wenn du keine Schwächen haben solltest, wird das hier natürlich auch beachtet und du bekommst einfach schwierige Aufgaben, für dein Niveau."

Wir haben auch Ästhetische Bildung, aber du willst bestimmt wissen, was das ist. Du darfst am Anfang des Schuljahres entscheiden, in welche du gehen willst. Es gibt Stricken, Mode und Design, Natur und Kunst und „Wir gestalten unsere Schule“.

In Sport gehen wir oft joggen, denn wir haben noch keine Sporthalle. Ich finde es toll, da wir manchmal an Spielplätzen vorbeilaufen. Manchmal halten wir auch an und können ein bisschen spielen." "Also wir sind ein Team und halten zusammen."