Adresse

IGS Kalbach-Riedberg
Carl-Hermann-Rudloff-Allee 11
60438 Frankfurt am Main

> U8/U9 Uni-Campus Riedberg 
> Bus 29 Hans-Poelzig-Straße
> Unser Gebäude liegt am Ende der Straße, direkt am Kreisel!

 

Interesse geweckt?

Wenn Sie bei uns reformpädagogisch arbeiten möchten und Schulentwicklung neu denken und angehen möchten, wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, wenn Sie ein Angebot für den Ganztag wissen oder haben, wenn Sie uns schlicht kennen lernen möchten, dann melden Sie sich bei uns.

Als Schule im Aufbau haben wir ein großes Interesse, mit engagierten und innovativ arbeitenden Lehrkräften in Kontakt zu kommen. Sie sollten sich viel Zeit nehmen, uns kennen zu lernen. Wir freuen uns deshalb über eine frühe und neugierige Kontaktaufnahme.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner:

Leyla Karaca (Sekretariat)

Dr. Susanne Gölitzer (Schulleiterin)

Mareike Klauenflügel (stellvertretende Schulleiterin)

Aline Lacour (erweiterte Schulleitung, Übergang Klasse 4/5)

Lisa Heydarian (erweiterte Schulleitung)

Michael Völzing (Schulhausverwalter)

  • Telefon: 212-48949

Christina Srifi-Glück (Systemische Beratung)

  • 069/212-75647, Elternsprechstunde jeden Tag von 10 bis 11 Uhr

Clara Marianov (Hospitationsbeauftragte)

Wir freuen uns über Ihre Anfragen, Anregungen, aber auch über interessierte Nachfragen und Ideen zur Mitarbeit!

Hospitationen

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, weil Sie Schule selbst verändern möchten, laden wir Sie gerne zu einer Hospitation ein. Wir bieten Hospitationen zu zwei Themen an. Sie können die Lerngelegenheiten „Fachbüro und Projekt“ kennen lernen oder Ästhetische Bildung. Selbstverständlich können wir dann auch ins Gespräch kommen. Wir haben dafür mehrere Termine im Jahr vorgesehen. Mailen Sie unserer Hospitationsbeauftragten, Clara Marianov, einfach Ihr Interesse und Ihre Fragen, dann laden wir Sie dazu herzlich ein. Die Termine und einen Hospitationsleitfaden finden Sie unter Downloads.

Wenn Sie sich für uns interessieren, weil Sie selbst ein neues Betätigungsfeld suchen, melden Sie sich gerne bei Susanne Gölitzer. Auch dann laden wir Sie zu einer Hospitation und zur Teilnahme an einer Teamsitzung ein.

Interessierte Eltern und Kinder können leider nicht mehr bei uns hospitieren. Wir haben immer viel Besuch und sind durch unsere offenen Lernformen viel in Bewegung und im Viertel unterwegs. Das ist eine notwendige Unruhe, die wir für pädagogisch wertvoll halten. Mehr Unruhe möchten wir uns aber nicht leisten. Außerdem sind unsere Kollegen und Kolleginnen regelmäßig auf Fortbildungen und durch die Netzwerke, in denen wir aktiv arbeiten, fehlen auch immer mal Kolleginnen und Kollegen. Kurz und gut: Wir sind eine sehr aktive noch kleine Schule und müssen mit unseren Kräften haushalten. Auch das gehört zu einer guten Pädagogik: Ruhe und Rituale.

Eltern und Kinder sind aber grundsätzlich zu Festen und öffentlichen Präsentation und zum Tag der offenen Tür herzlich eingeladen.