Ab dem Schuljahr 2021-2022: Lernhäuser

Unsere Lerngruppen sind in sechs Lernhäusern aufgeteilt. Zwei „kleine“ Lernhäuser beinhalten die Klassen fünf und sechs. Die vier „großen“ Lernhäuser umfassen die Klassen sieben, acht und neun.  Der folgenden Übersicht können Sie die Namen der Lernhäuser, die Klassennamen  sowie die Namen der Personen in der Teamkoordination (TK) des jeweiligen Lernhauses für das Schuljahr 2021/22 entnehmen (Stand 18.8.21).

 

Geschichte der Teams

Im Schuljahr 2019-2020 gab es an unserer Schule vier Teams mit jeweils drei Klassen von Jahrgang fünf bis Jahrgang sieben. Je zwei Teams haben dabei eng zusammen gearbeitet und bildeten dann das Team „Werdersche Wachsrenette“ oder „Harberts Renette“. In diesen Teams fanden gemeinsame Schulentwicklung, pädagogische Planung und die Organisation der Lerngelegenheiten statt.

Im Schuljahr 2018-2019 befanden sich im Team „Hawthorn“ die Klassen Topaz, Ontario, Boskoop und Apollo (immer zwei fünfte und zwei sechste Klassen). Sie befinden sich auf dem ersten Gang des Holzgebäudes. Im Team arbeiten acht Lehrerinnen und Lehrer zusammen. Im Team „Rosenapfel“ waren  Santana, Gala, Goldrenette und Elstar.  Auch hier arbeiten acht Lehrerinnen und Lehrer zusammen. Die Klassen und der Teamraum befinden sich im zweiten Stock.

Schuljahr 2017-2018: An der IGS Kalbach-Riedberg haben die Klassen Apfelnamen. Topaz, Gala, Elstar und Boskoop sind die Namen der ersten vier Klassen. Matthias Stein, Sinja Terschlüsen, Susanne Gölitzer, Melanie Emmerich, Beate Höhn, Nava Dogmeh-Saz, Aline Lacour, Lisa Aschenbrücker, Mareike Klauenflügel und Patrick Geißler begleiten, beraten und unterrichten in diesem ersten Apfeljahrgang. Maximiliane Pretzl und Lisa Heydarian unterstützen uns im Fach Englisch und im Bereich DAZ. Herr Stein, der zur Zeit in Elternzeit ist, wird von Laura Hesse und Benno Zeiß vertreten.