Wir hatten in der ersten Arbeitswoche eine Fortbildung zum Thema Classroom-Management, die im Kollegium sehr gut ankam. Danach soll sich die Schienen-AG nun darum kümmern, dass die in der Schule verlegten „Schienen“ (Regeln und Rituale, die für die gesamte Schulgemeinde gelten) in den Teams „gelebt“ werden.

Je ein Teammitglied aus jedem Lernhaus ist Mitglied in unserer AG und gemeinsam schauen wir auf die Ausrichtung und Festigung bestimmter Regeln und Rituale und evaluieren und reflektieren sie.  

Die Schienen-AG entstand zu Beginn dieses Schuljahres als Weiterentwicklung oder Seitenstrang der Lernhaus AG. Für diese Etappe können wir leider keine Mitglieder aus der Elternschaft aufnehmen.