März

Unser Projekt „Wer bin ich?“ nähert sich dem Ende. Es gibt in den Partnerklassen Präsentationen von Hörspielen, Filmen, Fotostories und Comics.

Unsere sechsten Klassen haben im Rahmen des Lernbereichs „Verantwortung“ die Synagoge im Westend besucht und sich mit verschiedenen Religionen beschäftigt.

 

Wir feiern! Helau…

Februar 2019

Vulkanausbrüche gemeldet

Vergange Woche wurden mehrere Vulkanausbrüche an der IGS Kalbach-Riedberg gemeldet. Nachdem ein Vulkan auf der Streuobstwiese ausgebrochen war, kam es zu einer Kettenreaktion: Insgesamt neun Vulkane brachen aus! Die anwesenden Schüler*innen konnten von einer sicheren Entfernung das Naturphänomen bewundern. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Gefahr vor weiteren Ausbrüchen bestehe vorerst nicht, so meldete es uns die Naturforscher*innen-AG.

     

Schule im Aufbruch

Wir danken Margret Rasfeld für Ihren grundsätzlichen und inspirierenden Vortrag auf unserer Diskussionsveranstaltung am Dienstag, den 5.2.2019 in der Aula des Gymnasiums Riedberg. Es kamen fast 200 Gäste. In der Fishbowl-Diskussion ergriffen Kinder, Eltern und Kolleginnen und Kollegen das Wort. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und das aufrichtige Interesse an „Schulen im Aufbruch“ und an unserer reformpädagogischen Arbeit.

Zwei Tage später ging es gleich weiter und wir nahmen mit drei Lehrerinnen und Lehrern an einer eineinhalbtägingen Fachtagung „Schulen im Aufbruch“ an der IGS-Süd teil. Es gab interessante Diskussionen und viel Unterstützung. Wir arbeiten fieberhaft an der Weiterentwicklung unserer jahrgangsübergreifenden Phasen und an einer alternativen Leistungsbewertung.

Januar 2019

In der Versammlung im Januar heißen wir die Kinderbeauftragten Herrn Bieber (Riedberg) und Frau Lang (Kalbach) herzlich willkommen. Sie wurden begleitet von Frau Dr. Feuerbach des Kinderbüros.

Die Kinderrechts-AG überreichen den drei Erwachsenen Blumen, auf denen die Ideen und Wünsche der Kinder zu einer kindergerechten Schule stehen. Wir freuen uns, wenn wir bald hören, was daraus geworden ist…

2019

Im Januar und Februar 2019 wird an unserer Schule viel los sein: Wir haben Tag der offenen Tür, das Kinderrechtemobil kommt, wir laden Frau Rasfeld mit Schülerinnen und Schülern zur Diskussion ein  und an einem Studientag beschäftigen wir uns mit der weiteren Entwicklung der jahrgangsübergreifenden Arbeit. Bitte schauen Sie auf dem Timer nach den verschiedenen Terminen oder unter Termine!

Der Themenelternabend am 17.1.2019 war gut besucht. Wir hatten verschiedene Räume zu den verschiedenen Phasen des Projekts gestaltet. Man konnte die Materialien betrachten, lesen, kurze Filme schauen, die Unterrichtsergebnisse bestaunen und mit verschiedenen Lehrkräften besprechen. Selbstverständlich konnten die Eltern auch wieder ihre Meinung abgeben. Wir werten dies aus und werden Wünsche, Ideen und Kritik in der weiteren Arbeit bedenken. Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

 

Dezember/Januar

Ferien!

Vor den Ferien und auch noch einmal nach den Ferien trifft sich eine Gruppe von Fünft- und Sechstklässlern mit Frau Lorenz, um über die Kinderrechte im Allgemeinen und die Realisierung der Kinderrechte an der Schule zu sprechen. Die Gruppe hat über den Schulalltag gesprochen und einige Situationen ausgemacht, die noch nicht ideal sind. Insgesamt bescheinigt die Kindergruppe der Schule aber, dass es gut und wichtig ist, die Kinderrechte zum gemeinsamen Handlungsrahmen zu machen. Wir meinen, dass Demokratie davon lebt, dass allen Menschen Schutz, Gleicheit, Partizipation und Förderung zusteht und zukommt. Im Januar 2019 kommt das Kinderrechtsmobil und die Kinder überreichen ihre Arbeitsergebnisse.

Dezember 2018

Im Dezember 2018 hat sich die IGS Kalbach-Riedberg an einer ganz besonderen Aktion beteiligt: Wir sammelten in der Vorweihnachtszeit gebrauchte Fußballschuhe für Flüchtlinge in Griechenland. Diese 35 Paar Schuhe wurden dann zur Reinigung und Weiterleitung in eine Buchhandlung gebracht, die unterstützt durch einen Verlag und einen Kinderbuchautor die Idee dafür hatte.

Mögen die Schuhe für viele Stunden des gemeinsamen Sports und Spaßes sorgen und den Flüchtlingen so ein bisschen Freude in ihre Zeit in den Camps bringen.

Vielen Dank allen Kindern, Eltern und Kollegen, die sich an der diesjährigen „Weihnachts“-Aktion beteiligt haben.

 

Am 14.12.2018 war unser Winterbazar und unser Präsentationstag zum letzten Projekt „Wie Wasser und Feuer die Kultur beeinflussen“. Die Kinder hatten gebaut, gemalt, skizziert, genäht und getanzt. Wir danken allen Mitwirkenden und denken beim Plätzchen essen noch lange an diesen wunderbaren Nachmittag! Fotos sind unter „Projekte“ – „Präsentationen“ zu sehen.

Dezember 2018

Wir waren mit allen 200 Kindern in „Der kleine dicke Ritter“ im Schauspiel. Ein echtes Erlebnis.

November 2018

Auf der Zukunftswerkstatt haben wir mit Wissenschaftlerinnen und Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und Kindern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Freundinnen und Freunden über die weitere Entwicklung der IGS Kalbach-Riedberg debattiert. Die Kinder haben sehr klar formuliert, dass sie unter Ziffernnoten leiden. Es ging um die Berufsorientierung, die jahrgangsübergreifende Arbeit und Demokratie-lernen. Unter Downloads finden Sie eine Dokumentation.

Oktober 2018

Vom 22.10. bis 26.10. ist der Sechserjahrgang auf Klassenfahrt. Wir wünschen den Sechstklässlern viel Spaß im Wald und bei den Teamspielen.

September 2018

Heute wurde der erste „Carl-Hermann-Apfelsaft“ gepresst. Herr Lyding hat mit freiwilligen Kindern aus allen Klassen die heruntergefallenen Äpfel von den umliegenden Streuobstwiesen gesammelt und sie gepresst. Voll lecker!

August 2018

Hitzefrei

Als Ganztagsschule sind wir bemüht, auch bei großer Hitze ein angemessenes Spiel- und Lernangebot zu machen. Da das Gebäude aber gerade umgebaut wird, ein Großteil unseres Schulhofes gesperrt ist und wir keinerlei kühle Räume in dem Holzbau zur Verfügung haben, müssen wir aus gesundheitlicher Sicht an sehr heißen Tagen den Unterrichtsbetrieb ab 14:15 Uhr einstellen (ab 25 Grad um 11 Uhr in einem Unterrichtsraum). Kinder, die zur Betreuung angemeldet sind, verbleiben bis 16 Uhr in der Schule. Sie erhalten dazu einen Elternbrief, auf dem Sie uns vermerken können, ob Ihr Kind bei sehr großer Hitze nach Hause gehen kann.

 

Stundenplanung in den ersten drei Wochen

In der ersten Schulwoche hat das sechste Schuljahr aus organisatorischen Gründen folgende Unterrichtszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8:15 Uhr (ab 7:30 Uhr offener Anfang) bis 14:15 Uhr, Dienstag: 8:15 bis 15 Uhr.

Das fünfte Schuljahr beginnt die Unterrichtswoche mit der Einschulungsfeier am Dienstag, 14 Uhr (bis 17 Uhr). Von Mittwoch bis Freitag gelten die selben Zeiten wie im sechsten Schuljahr.

Einen Stundenplan erhalten die Schülerinnen und Schüler am ersten Schultag.

Eine Betreuung kann in der ersten Woche noch nicht angeboten werden.

In der zweiten Woche endet der Unterricht am Montag, den 13.8. für alle auch um 14:15 Uhr. Ab Dienstag starten die Schnupperwochen für die AGs und die Kurse „Ästhetische Bildung“. Es gilt der Stundenplan Ihres Kindes. Bitte beachten Sie: Sie sprechen mit Ihrem Kind ab, an welchen Ganztagsangeboten (AGs, Freies Arbeiten, zweite Fremdsprache) Ihr Kind teilnimmt. Wann genau Ihr Kind bis 16 Uhr in der Schule verbleibt, müssen Sie bis zur endgültigen Einwahl in die AGs und Freies Arbeiten mit Ihrem Kind vereinbaren. Eine gesicherte Betreuung bis 16 Uhr an den Tagen, an denen Ihr Kind eine AG oder Freies Arbeiten gewählt hat, bieten wir ab dem 27.8.2018 an.

 

August 2018: Bilder zur Einschulung

Juli 2018

ab dem 30.7. Ferienspiele für angemeldete Kinder aus dem fünften und sechsten Schuljahr

Juni 2018

Heute am letzten Schultag war ein tolles kleines Konzert mit dem Else Ensemble an unserer Schule. Die beiden Musikerinnen Shelly Ezra und Daniela Shemer haben uns die Unterhaltung zwischen Cello und Klarinette nähergebracht. Es hat Freude gemacht mitzumachen und zuzuhören. Einige haben sogar zur Musik getanzt! Möglich gemacht hat das Rhapsody in School e.V.

Else-Esemble
Else-Esemble
hören und erkennen
hören und erkennen
Wer spielt gerade die erste Stimme?
Wer spielt gerade die erste Stimme?
lauschen
lauschen
Stimmen erkennen
Stimmen erkennen
Else-Esemble
Else-Esemble

 

Sommerfest und Präsentationen zum alten Ägypten

Am 21.06.2018 hatten wir unser Sommerfest. Bei der Eröffnung gab es eine kurze Begrüßung von Frau Dr. Gölitzer, danach trug unsere Schulband einige Lieder vor.

Danach haben die Schülerinnen und Schüler ihre Präsentationen zum Thema „Das alte Ägypten“ ausgestellt. Es wurden Modelle von Pyramiden und Sarkophagen gezeigt, zudem konnte man altägyptische Speisen probieren. Einige Kinder haben Kosmetik und Medizin aus dem alten Ägypten selbst erstellt und ausgestellt. An die Knoblachmundspühlung wagten sich nicht viele Besucher. Des Weiteren haben einige Kinder Gemüse, Obst und sogar ein Huhn mumifiziert, andere Kinder haben technische Hilfsmittel aus dem alten Ägypten nachgebaut, zum Beispiel ein Schaduff, Rampen, Boote oder Schlitten. Erklären konnten die Schülerinnen und Schüler selbstverständlich alles.

Zum anschließenden Sommerfest haben viele Eltern unterschiedliche Speisen mitgebracht. Draußen wurde nicht nur gegrillt. Auf unseren neuen Bierbankgarnituren konnte man auch draußen sitzen. Leider war es etwas windig, aber die Stimmung war trotzdem ausgelassen. Viele zukünftige Schülerinnen und Schüler waren zusammen mit ihren Eltern an diesem Tag zu Besuch. Es war toll, unsere neuen Mitschülerinnen und Mitschüler kennen zu lernen.

Zudem hat der Förderverein einige Spiele organsiert. Wir danken dem Förderverein und den Eltern für die tolle Organisation.

img-20180623-wa0018        img-20180623-wa0006

img-20180623-wa0019        img-20180623-wa0022

img-20180623-wa0025               img_20180621_172654

 Teilnahme am Frankfurter Schulpreis

Mit unserem Schülerraum „Chillischote“ haben wir am Frankfurter Schulpreis zum Motto „Schule lebt Demokratie“ teilgenommen. Da wir zu den besten zehn Schulen gehörten, wurden wir zur Siegerehrung in die Paulskirche eingeladen.

bsanne_paulskirche_preview     20180612_095009

 Mai 2018

Die Sonne scheint endlich. Für das Projekt, den Sportunterricht und die Ästhetische Bildung ergeben sich viele neue Möglichkeiten, bei denen die Kinder die Natur und somit auch die nähere Umgebung kennen lernen. Auch ein Schulgarten mit Insektenhotel und den ersten zwei Beeten  für Wildblumen und einen Riesenkürbis ist in Arbeit.

20180507_155914            img-20180507-wa0012

img-20180417-wa0005             20180507_155154

20180507_154350           img-20180516-wa0000

 

April 2018
Lesung und Vortrag mit Konzert im Rahmen „Frankfurt liest ein Buch“

Christian Setzepfandt stellt uns nicht nur Anna Seghers vor, er erzählt detailreich von Frankfurt in den 30er Jahren und beschreibt abwechslungsreich, welche wahren Geschichten hinter dem Roman liegen.

Savas Bayrak und Jean-Philippe Lacour spielen auf dem Saxophon und dem Schlagzeug dazu ihre eigenen Improvisationen.

img_3179

Der Förderverein hat die Veranstaltung finanziert und mit organisiert.

img_3168

An der Kasse
An der Kasse

 

März 2018
Projektpräsentationen

In der letzten Schulwoche vor den Osterferien hatten wir unsere Projektpräsentationen zur Einheit „Lebenswelten auf der Erde“. Uns beschäftigten viele Fragen: „Wie leben die Kinder in Mali?“, „Warum ist es im Sommer länger hell als im Winter?“, „Wie überleben Tiere in der Sandwüste oder in der Polarzone?“

Nicht nur Plakate wurden erstellt. Jede Gruppe erstellte diesmal auch ein Buch mit Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, gegliederten Unterthemen und Quellenangabe. Manche Gruppen brachten noch die ein odere andere Überraschung mit, wie toll gebastelte Wüstenelefanten und Eisbären bis hin zu einer echten Schlange.

schlange
Februar 2018
Ausflug in den Palmengarten

Im Rahmen unseres aktuelles Projekts „Lebenswelten auf der Erde“ haben wir am 08. Februar 2018 den Palmengarten besucht. Wir hatten spannende Führungen in den verschiedenen Lebensräumen der feuchten und trockenen Tropen. Wir haben nicht nur interessante Informationen zu einigen Pflanzen bekommen, wir durften auch an einigen Tropengewürzen riechen und manche sogar probieren. Dass Zimt so scharf ist wussten vorher nicht alle von uns. Zudem gab es lila Drachenfrüchte und Schokolade mit Kardamom zu probieren, diese Geschmäker waren auch vielen neu. Es gab Dinge zum anfassen, zum Beispiel Stoffe aus Bambusfasern und Maden. Des Weiteren haben wir Pflanzen gezeichnet. Auch Ideen für unser neues Projektthema haben wir gesammelt.

20180208_102010

 

Tag der offenen Tür

Am 03.Februar 2018 hatte die IGS Kalbach-Riedberg ihren ersten „Tag der offenen Tür“. Die vielen neugierigen Besucher_innen konnten sich nicht nur unser Gebäude anschauen, sondern sich auch über unser Konzept informieren. Die Fachbüro’s waren offen, einige Schüler_innen stellten ihr letztes Projekt aus und andere führten interessierte Grundschüler_innen zusammen mit ihren Eltern durch unsere Schule. Die Lehrkräfte, Frau Gölitzer und die Schüler_innen der IGS Kalbach-Riedberg beantworteten viele Fragen unserer Gäste. Vielen lieben Dank an alle Schüler_innen, die uns so toll unterstützt haben und auch fleißig in denFachbüros gearbeitetet haben. Vielen Dank auch an unsere Eltern und dem Förderverein, die für Speiß und Trank in der Mensa verantwortlich waren und unseren Gästen wichtige Fragen beantworteten. Danke auch an alle Gäste, die uns an diesem Tag besuchten. Wir freuen uns bereits sehr auf unseren neuen Jahrgang 5.

Dezember 2017
Abschlussversammlung für das Projekt „Feste feiern“ im Rahmen des Lernbereichs „Verantwortung“

In den letzten zwei Wochen vor den Ferien hat sich der Apfeljahrgang 1 mit dem Thema „Feste feiern in verschiedenen Religionen und in der Familie“ befasst. Am letzten Schultag wurde „Erna der Baum nadelt“ auf Hessisch szenisch vorgelesen, „Nightmare before Christmas“ als kleines Stück aufgeführt, „Jingle Bells“ gesungen, es wurden gemeinsam Weihnachtsgrüße getrommelt, Weihnachtsbegriffe pantomomisch dargestellt und es wurden zwei Weihnachtstänze vorgetragen, die selbst choreographiert waren. Es waren zwei intensive Wochen mit Workshopcharakter, in denen wir tatkräftig von der Pfarrerin Kirsten Emmerich und der Pastoralreferentin Andrea Pischel-Lustig unterstützt wurden. Wir danken Ihnen herzlich für die tolle Unterstützung und die Inputs.

singen    

tanzen    nbc

 

Erster Präsentationsnachmittag mit Winterbazarstand-fussball

Alle Kinder haben ihr Projektergebnis aus dem Projekt „Lebenswelt Riedberg“ der Schulgemeinde vorgestellt. Wir sind sehr beeindruckt von der großen Ernsthaftigkeit, mit der die Kinder ihre Arbeitsergebnisse vorgestragen haben. Es waren Modelle, Plakate, Wissenstafeln und Vorträge dabei, die zeigten, mit welcher Freude und Motivation, aber auch mit welchem Erkenntniswillen die Kinder der Schule arbeiten.

verkaufNach getaner Arbeit gab es Selbstgebackenes, Kaffee und Waffeln und es wurde Weihnachtsschmuck verkauft.

Im zweiten Stock durften Eltern und Kinder Dosen werfen, in Säcken und mit Nikolausmützen über den Flur eilen, Wattebällchen pusten und Erdnüsse aufeinander stapeln.

Dank der zahlreichen Gaben unserer Schulgemeinde konnte ein großer Wagen mit Geschenken an die Pflegedienstleitung der Uniklinik Frankfurt am Main (Abteilung Kinder) übergeben werden. Am Heiligabend (24.12.) werden die Krankenschwestern alles an die Kinder verteilen, die diesen Tag im Krankenhaus verbringen werden müssen. Vielen Dank für die zahlreichen, liebevoll verpackten Geschenke!

Wir danken dem Förderverein für die tolle Vorbereitung und Organisation und dem Espresso-Store in Kalbach für die Maschinen-Unterstützung!

geschenkspendenspiele

 

Hip Hop Mobil

Am Donnerstag und Freitag (07.12 und 08.12.2017) war das Hip-Hop-Mobil zu Gast an unserer Schule. Das Hip-Hop-Mobil ist eine Kulturwerkstatt des Caritasverbands. Professionelle Gäste brachten uns coole Hip-Hop-Moves, Breakdance-Moves und den Umgang mit einem Mischpult bei. Neben Tanzen und auf Hip-Hop-Beats zu mixen, war auch das Rappen und Singen Bestandteil des Workshops. Selbst geschriebene Texte konnten aufgenommen und den Mitschülern und Mitschülerinnen gezeigt werden. Wir sagen danke an das Hip-Hop-Mobil, denn wir hatten alle sehr viel Spaß.

hip-hop-tanz   breakdance dj   singen

 

November 2017
Jugend trainiert für Olympia – Stadtentscheid Frankfurt

Vier von neun Tischtennis-Teams aus dem Stadtteil Riedberg

tischtennistunierAm Vormittag des 01.11.17 fand in der Sporthalle des Gymnasiums Riedberg der Tischtennis-Stadtentscheid des Schulwettbewerbs “Jugend trainiert für Olympia” statt. Insgesamt nahmen 54 Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt auf 9 Teams an der Veranstaltung teil. Neben dem Einzel und Doppel mussten die Schüler der Wettkampfklasse 4 auch noch verschiedene Geschicklichkeits- und Koordinationsübungen absolvieren. Auch die IGS Kalbach-Riedberg nahm an diesem Tunier teil.

Bei den Jungen in der Altersklasse III, in der insgesamt 4 Teams antraten, gewann die Ziehenschule. Den zweiten Platz belegte die Leibnizschule. Dritter wurde das Gymnasium Riedberg und vierter die IGS Kalbach-Riedberg. Im direkten Duell der Riedberger gewann das Gymnasium mit 8:1. Den Ehrenpunkt für die IGS erzielte Fabian Meis.

Die Gewinner kommen in die nächste Runde, den Regionalentscheid. Über den Landesentscheid können sich die Schüler_innen dann für das Bundesfinale in Berlin qualifizieren.

Diplomtrainer Wieland Speer, der in drei Riedberger tischtennisSchulen das Tischtennis leitet, war mit dem Abschneiden der Schülerinnen und Schüler zufrieden: “Die anderen Schulen hatten viele Vereinsspieler dabei, deshalb sind die Ergebnisse unserer – meist – Anfänger anders zu werten. Den Kindern hat es viel Spaß gemacht und Riedberg war/ist quantitativ am stärksten vertreten mit insgesamt 5 Teams. Die Qualität kann kommen, wenn vielleicht bald Tischtennis auch vereinsmäßig hier betrieben werden kann”, meinte der ehemalige Bundesliga- und Bundestrainer.

 

Oktober 2017

Die ersten Grundschulen veranstalten bereits Elternabende zum Thema „Übergang 4/5“. Bitte informieren Sie sich, wann Ihre Grundschule einen Elternabend zum Thema macht. Wir laden Sie unsererseits zum Markt der Möglichkeiten am 18.11.2017 an der Paul Hindemith-Schule ein. Dort können Sie sich über die IGSen in Frankfurt und uns informieren. Wir haben dazu Informationsmaterial an die umliegenden Grundschulen geschickt. Am 03.02.2018 ist unser der Tag der offenen Tür.

Seit dem 09.10.2018 sind Herbstferien. Die Kinder der Klassen haben nochmals alle Highlights in der Versammlung gesammelt:

highlights             boskoop        gala

August 2017

Die Einschulung des ersten Apfeljahrgangs ist vollbracht! Als Gäste zur Einschulung durften wir Herrn Oberbürgermeister Feldmann, Frau Stadträtin Weber und  Fr. Dr. Neumann, Dezernentin am Staatlichen Schulamt begrüßen. Wir freuen uns über den gelungenen Anfang und starten gleich mit dem ersten fachübergreifenden Projekt: „Ich – Du – Wir“.

kinder-einschulunglinks

Wir machen mit beim Frankfurter Schulpreis 2018 – Schule lebt Demokratie und haben eine Förderung dafür erhalten. Das Projekt läuft bis zum April und wird dann präsentiert. Wir freuen uns, mit unserer Idee vom Projektunterricht „Verantwortung“ dabei zu sein.

kinder-einschulung-rechts

alle Bilder von der Einschulung: Patrick Geißler

 

Termine

Hier finden Sie wichtige Termine für die Schulgemeinde oder die Öffentlichkeit.

Mehr…

 

Elterninformationsabende

Sie wollen wissen, wann Sie sich über unsere Arbeit informieren können? Oder Sie möchten zu einem bestimmten Thema etwas wissen?

Mehr…

 

Suchen und Finden

Wir suchen Vertretungslehrkräfte, die mit viel Sonne im Herzen und pädagogischer Erfahrung an der IGS Kalbach-Riedberg stundenweise beginnen möchten. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, unsere Arbeit zu unterstützen. Mailen Sie uns einfach.

 

Presse

Präsentation der IGS Kalbach-Riedberg auf einer Pressekonferenz im Staatlichen Schulamt Frankfurt am Main am 23.8.2016.

Mehr…